DSCF3396

Stefan Weidner. Jenseits des Westens

25. März 2018

Stefan Weidner. Jenseits des Westens. Für ein neues kosmopolitisches Denken.

Hanser Verlag. 2018

Frank Meyer im Gespräch mit Stefan Weidner: rbb kulturradio

Wie sich der Westen und die islamische Welt begegnen, ist das große Thema von Stefan Weidner. Er ist schon als 17-Jähriger durch Nordafrika gezogen. Von seinen ersten Erfahrungen mit dem Koran berichtet er in seinem Buch “Mohammedanische Versuchungen”. Stefan Weidner hat Islamwissenschaften studiert und ist zu einem der wichtigsten Übersetzer für arabische Dichtung in Deutschland geworden.

“Jenseits des Westens. Für ein neues kosmopolitisches Denken” heißt sein jüngstes Werk. Wie könnte eine Welt aussehen, die nicht mehr vom Westen dominiert wird, in der auch Weltentwürfe aus Asien, Afrika und Arabien ernst genommen werden? Zuerst müsste der Westen seine Ideologie der kulturellen Überlegenheit abwickeln, meint Stefan Weidner.

Kommentar hinterlassen