Fast eine Geschichte. binooki. Berlin 2013

binooki: Türkische Literatur in deutscher Sprache

21. August 2013

 

Erst vor zwei Jahren gegründet, ist der binooki Verlag bereits in aller Augen und  schließt eine Nische: Türkische Literatur in deutscher Sprache. Ob Klassiker oder Brandaktuelles, ob literarischer Geheimtipp oder Kultbuch, die beiden Verlegerinnen aus Berlin, Selma Wels und Inci Bürhaniye bestücken die Bücherregale hier im Lande mit türkischen Leseköstlichkeiten.

 

Veranstaltungshinweis

05. November 2013 / 20 Uhr // AK: 8,–€

Ort: Die Fabrik – Frankfurt / Sachsenhausen

 

Metin Eloğlu. Fast eine Geschichte.

Erzählungen aus dem Türkischen gelesen von Şiir Eloğlu.

 

Mit   Şiir Eloğlu, Selma Wels und Musik

 

Eindrücke, Stimmungen, Facetten aus der reichen türkischen Kultur möchte die Türkische Gemeinde Hessen dem Publikum in der Fabrik vorstellen und lädt zu einer literarischen Besonderheit ein:

Es sind die Einsamen, die Armen, die Verlierer, die in Metin Eloğlus Erzählungen dem Schicksal trotzen und sich nicht mit einem Leben ohne Glück abfinden wollen. In den verwinkelten Gassen Istanbuls, in den abgelegensten Dörfern der Türkei bauen sie ihre Luftschlösser und verlieren sich in Sehnsucht und Melancholie.  Metin Eloğlu (1927-1985), Istanbuler, leidenschaftlicher Koch, Nelkenliebhaber, Maler, Lyriker und Erzähler zeichnet mit feinen, einfühlsamen Strichen die Wege der Hoffnungslosen ins Ungewisse. Seine Tochter, der Eloğlu den Namen Şiir  “Gedicht” gab, und die in Deutschland als Schauspielerin arbeitet, leiht an diesem Abend den Geschichten ihre Stimme.

Und die Gunst der Stunde wird genutzt, um den kleinen, aber sehr feinen Berliner Verlag binooki vorzustellen,der in diesem Frühjahr auf der Leipziger Buchmesse den „Kurt Wolff Förderpreis“ erhielt.

 

Veranstalter: Türkische Gemeinde Hessen

in Kooperation mit LiteraTouren.kultur in oberursel e.V.

Kommentar hinterlassen